Dieses Bild gehört der EnergieOase® und ist urheberrechtlich geschützt

 

Traditioneller Löwentanz

Bei jedem chinesischen Neujahr und auch sonst bei allen Festivitäten der Chinesen ertönen laute Trommelschläge, begleitet von schallenden Instrumenten.

Diesen Tönen folgt ein vierbeiniges, buntes Wesen, begleitet von zwei Personen. So könnte man den chinesischen Löwentanz in etwa beschreiben. Doch was steckt wirklich dahinter? Der chinesische Löwentanz ist eine alte, traditionelle Kunst aus dem Reich der Mitte. Seine Wurzeln liegen tief in der Kultur der Chinesen verankert. So geht seine Entwicklung weit zurück in die Zeit, als noch der Glaube an Götter, Drachen und Geister in jedermanns Gedanken war. Der chinesische Löwe selbst ist eigentlich ein Fabelwesen mit der Fähigkeit, das Böse zu vertreiben. Diese Art Löwe ist nicht ganz mit dem zu vergleichen, was die westliche Welt unter einem Löwen versteht. Meist sind chinesische Löwen bunt und haben eher ein drolliges Aussehen. Sie werden niemals derart böse gespielt, dass sie einen Menschen ernsthaft angreifen oder sogar beissen würden.


Meistens wird ein chinesischer Löwentanz an Neujahr oder bei Eröffnungen von Geschäften, Restaurants vorgeführt, um die Räumlichkeiten von bösen Energien zu befreien und dem Unternehmen Glück und Erfolg zu bringen. Auch an Hochzeits- und Geburtstagsfeiern ist diese chinesische Kultur sehr bedeutsam. Begleitet wird der Löwe stets mit einer grossen Trommel, Cheng Cheng (Cinellen) und Gongs. Mit diesen Instrumenten werden bestimmte Schlagabläufe und Rhythmen gespielt, die den Löwen bei seinen Bewegungen führen. Die Trommel wird oft auch als das Gebrüll des Löwen bezeichnet. Die „Löwentanz-Musik“ wird sehr laut gespielt, da auch die Lautstärke die bösen Dämonen vertreiben soll. Es heisst, die Dämonen und Geister fürchten sich vor dieser Art von Musik.

In China wird der Löwe mit so genannten „Hong Bao“ bezahlt. Hong Bao sind kleine rote Papiertaschen, die meist mit verschiedenen Verzierungen bzw. Schriftzeichen bedruckt sind. In diese roten Papiertaschen steckt man Geld und lässt sie den Löwen dann „fressen“. Dies soll symbolisieren, dass man den Löwen damit besänftigt und sich bei ihm bedankt.


Chinesischer Löwe

 

Traditionelle Trommel



Hong Bao



Chinellen "Cheng Cheng"