Dieses Bild gehört der EnergieOase® und ist urheberrechtlich geschützt

 

Choy Lee Fatt

Choy Lee Fatt - zählt zu den äusseren Stilen. Er besteht hauptsächlich aus sehr kraftvollen Langarmtechniken.

Choy Lee Fatt Kung Fu wurde von einem Mann namens Chan Heung entwickelt. Er lebte in seiner Jugend in der südchinesischen Provinz Kwantung und nahm dort Unterricht beim Kampfkünstler Lee. Dieser schickte ihn nach einigen Jahren Training zum buddhistischen Mönch Choy Fook. Mit zunehmendem Alter erlangte er grosse Berühmtheit, und seinen Meistern zu Ehren nannte er seinen Stil Choy Lee Fatt (das Fatt bedeutet Buddha, denn auch der Glaube an Buddha hat Ihm weitergeholfen). Man zählt Choy Lee Fatt zu den äusseren Stilen, der hauptsächlich aus sehr kraftvollen Langarm-techniken für den Wettkampf besteht. Um diese Techniken wirkungsvoll einzusetzen, braucht es Kraft und Abhärtung, deswegen werden diese Anwendungen ganz an den Schluss einer Kung Fu - Ausbildung gestellt. Richtig eingesetzt, ist aber Choy Lee Fatt die wohl beste Angriffstechnik im Strassenkampf.


Videos